Erlanger KinderTanzTag 2018

Die Idee

Der 10. Erlanger KinderTanzTag soll am Sonntag, 22. Juli 2018, von 11 – ca. 17 Uhr wieder viele interessierte tanzbegeisterte Kinder und natürlich zahlreiche zuschauende Gäste begrüßen. Eingeladen werden Kindertanzgruppen aus Vereinen, Initiativen, Tanzschulen und anderen Gruppierungen, die sich mit Kindertanz befassen. Diese alle gestalten ein riesiges Kindertanzfest mit Aufführungen und Mitmachangeboten. Der Frankenhof wird momentan saniert, aber wir haben auf dem Gelände des Emmy-Noether-Gymnasiums eine vorübergehende Bleibe gefunden.

Impressionen vom letzten KinderTanzTag findet ihr in der Fotogalerie.

Nicht die „Besten“ werden ausgewählt, denn wir wissen: Alle tanzen ganz toll, jeder ist gut. Das Miteinander, der Spaß am Tanz, die Freude an der Bewegung – das steht bei uns immer im Vordergrund. Alle können sich und ihre Tanzfreude einfach präsentieren.

Unser Ziel ist es immer, einem möglichst breiten Publikum die ganze Vielfalt der verschiedenen Tanzarten vorstellen: vom Ballett über nationale und internationale Folklore, von Gardetänzen der Karnevalsvereine über Standard- und Latein-Turniertanz bis Hip Hop, Street- und Jazzdance – je vielseitiger, desto schöner.

Daneben hat jede Gruppe die Möglichkeit, einen eigenen Stand aufzubauen, an denen selbst gebastelte Dinge, Souvenirs und dergleichen verkauft werden können. Dadurch entsteht auf dem Festivalgelände ein bunter Markt zur Selbstdarstellung der mitwirkenden Gruppen.

Wir danken zuvorderst unseren Sponsoren, die einen Großteil der Kosten abdeckten. Sie sorgen dafür, dass dieser erfolgreiche KinderTanzTag überhaupt stattfinden kann.

Mit freundlicher Unterstützung durch